kinderkino

 

Karten kaufen

PAW PATROL: DER KINOFILM

 

Animation von Cal Brunker, USA 2021, 86 Min. FSK 0, empf. ab 6

Auf die Pfoten. Fertig. Los. Die beliebte PAW-Patrol-Gang ist zurück in Action! Als ihr größter Rivale, Bürgermeister Besserwisser, das Amt des Bürgermeisters in der nahe gelegenen Abenteuerstadt übernimmt und anfängt, ordentlich Chaos zu stiften, schalten der junge Ryder und seine vierpfotigen Fellfreunde einen Gang höher. Denn: Kein Einsatz ist zu groß, keine Pfote zu klein!
Während sich einer der jungen Super-Hunde in der Abenteuerstadt seiner Vergangenheit stellen muss, findet das Team Hilfe bei einer neuen Verbündeten, dem smarten Dackelmädchen Liberty. Gemeinsam – und bestens ausgestattet mit aufregenden neuen Gadgets und einer mega Ausrüstung – scheut das PAW-Patrol-Team keine Herausforderung, um die Bürger der Abenteuerstadt zu retten!

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 31.10., 16:15

PETER HASE 2 – EIN HASE MACHT SICH VOM ACKER

 

Spielfilm von Will Gluck USA/Aus/ Indien 2020, 93 Min. FSK ab 0, empf. ab 8 Jahren
Mit Rose Byrne, Domhnall Gleeson u.a., mit den Stimmen von Christoph Maria Herbst, Heike Makatsch, Jessica Schwarz

Der liebenswerte, schelmische Hase Peter kehrt wieder zurück. Bea, Thomas und die Hasen haben als Familie ihren Frieden geschlossen, aber auch wenn er sich redlich bemüht, gelingt es Peter nicht, seinen Ruf als kleiner Schlawiner loszuwerden. Als er sich auf ein Abenteuer außerhalb des Gartens einlässt, findet er sich auf den Straßen der Großstadt in einer Umgebung wieder, wo seine spitzbübische Art gut ankommt. Aber als seine pelzige Familie in Gefahr gerät, muss Peter sich selbst fragen, was für ein Hase er sein will.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 07.11., 16:15

SOMMER - REBELLEN

 

Spielfilm von Martina Saková Deutschland/ Slowakei 2019, 95 Min. FSK 6, empf. ab 8 Jahren
Mit Eliáš Vysko?il, Pavel Nový, Liana Pavlíková, Szidi Tobias

Jonas (11) wünscht sich nichts mehr, als in den Sommerferien zu seinem coolen Opa Bernard in die Slowakei zu fahren. Seit dem Tod seines Vaters gibt es nur noch Zoff zu Hause und so haut Jonas nach einem erneuten Eklat kurzer Hand ab. Durch eine List lässt sich Jonas von Bernard auf halber Strecke abholen. Der lang erwünschte Sommer bei Opa kann beginnen. Doch Opa ist nicht mehr so, wie ihn Jonas in Erinnerung hat. Inzwischen in den Vorruhestand befördert, verhält er sich seltsam und launisch. Von der erhofften Zeit voller Spaß und Action ist auch nach 3 Tagen nichts zu merken. Als sich Jonas mit dem Nachbarskind Alex anfreundet, hecken die beiden einen verrückten Plan für Opa aus: ein neues Hobby, eine neue Frau oder ein neuer Job muss her!

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 14.11., 16:00

MOMO

 

Spielfilm von Johannes Schaaf, Deutschland / Italien 1986, 101 Min. FSK: ab 6 Jahren, empfohlen ab 8 Jahren
Mit Radost Bokel, Leopoldo Trieste, Bruno Stori

In einer riesigen namenlosen Stadt vergeht die Zeit nur sehr langsam. Niemand hat Stress, aber jeder hat Zeit zum Plaudern und Ausruhen. Das gemächliche Leben nimmt jedoch ein jähes Ende, als die grauen Männer im Ort eintreffen. Mit einer scheinbar großartigen Verkaufsstrategie bieten sie den Leuten ein Konto zum Sammeln von Zeit an. Auf einmal sind alle im Stress, um Zeit zu sammeln und zu gewinnen – außer Momo. Das Waisenmädchen, ist nun offensichtlich die Einzige, die keinen Stress hat. Als sie ihre ehemaligen Freunde beobachtet, die nun überhaupt keine Zeit mehr für Freundschaften und andere sozialen Aktivitäten haben, beschließt sie, gegen die Grauen zu kämpfen. Doch sie muss vor den mächtigen Männern fliehen und findet schließlich Zuflucht bei Meister Hora, der ihr erklärt, was Zeit genau ist und ihr anvertraut, dass er die Kontrolle über die Zeit hat ...

Märchenfilm nach dem Märchen-Roman „Momo -  oder die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte“ von Michael Ende aus dem Jahre 1973.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 21.11., 16:00

WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER - DAS MAGISCHE SCHWERT

 

Animationsfilm von Eric Cazes D 2020, 75 Min. FSK 0, empf. ab 6 J

Nur zu gerne würde Wickie seinen Vater Halvar auf dessen Abenteuern begleiten. Aber Halvar meint, Wickie sei zu jung für das raue Leben der ‚starken Männer‘ an Bord. Dabei hat Wickie noch ganz andere Qualitäten: Er ist ein helles Köpfchen und denkt nach, bevor er handelt! Das Abenteuer beginnt, als Halvar dem Schrecklichen Sven ein magisches Schwert abknöpft. Dieses erweist sich als unkontrollierbar und verwandelt Wickies Mutter Ylva versehentlich in eine Statue aus purem Gold. Wickie ist natürlich wild entschlossen, seine Mutter zu retten und schmiedet zusammen mit seiner Cousine Ylvi einen Rettungsplan.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 28.11., 16:00