Sonntagsmatinee

 

Kartenbestellung

Telefon: 069 5970845

1001 NACHT: TEIL 1 – DER RUHELOSE

(portugiesische OmU) 

Von Miguel Gomes, Portugal / Frankreich / Deutschland / Schweiz, 2015, 125 Min.
Mit Miguel Gomes, Crista Alfaiate, Carlotto Cotta

Scheherazade wird von ihrem Ehemann, dem Sultan, bedroht und fürchtet, dass er sie schon bald köpfen lassen will. Um ihrem Schicksal zu entgehen, erzählt sie ihm jede Nacht eine neue Geschichte, die ihn so neugierig macht auf eine weitere, dass es ihr immer wieder gelingt, ihre Hinrichtung zu verschieben. Ihre Erzählungen vermengen dabei Fakt und Fiktion, Konkretes und Metaphern, Zauberei und die nur allzu schmerzliche Realität der schwierigen ökonomischen Verhältnisse im heutigen Portugal. In einer Geschichte reiten zum Beispiel drei einflussreiche Männer auf Kamelen ein, um die öffentlichen Ausgaben des Landes drastisch zu kürzen. Doch als ihnen ein Zauberer dauerhafte Erektionen und immense Manneskraft verleiht, lassen sie vorerst locker. Doch schnell merken sie, dass mit jedem Vorteil auch viele Nachteile einhergehen. Ihre anschließenden Entscheidungen beeinflussen die Leben einer ganzen Nation…

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 04.09., 12:00

MR. GAGA

(OmU) 

Von Tomer Heymann, Israel / Schweden / Deutschland / Niederlande 2015, 103 Min.

Ohad Naharin, aufgewachsen in Israel, gilt als einer der besten gegenwärtigen Choreographen. „Mr. Gaga“ wird in renommierte Häuser wie die Staatsoper Berlin eingeladen, er erfand eine komplett neue Bewegungssprache, die den Modern Dance revolutionierte: „Gaga“. In diesem Tanzstil geht es um die Interaktion zwischen den Beteiligten, um das gemeinsame Erarbeiten eines freien Bewegungsraumes. Naharin will Leidenschaft, herausbrechende Kraft, das Extreme und die Lust des Moments zeigen. Regisseur Tomer Heymann möchte mit seinem Dokumentarfilm deutlich machen, dass hinter den Auftritten des von Naharin geleiteten Ensembles Batsheva Dance Company sehr harte Arbeit steckt. Außerdem zeichnet er nach, wie Naharin zu dem wurde, der er ist, und nutzt dazu bisher unveröffentlichte Probenaufnahmen und Archivmaterial.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 04.09., 14:15
So. 11.09., 14:15
So. 18.09., 14:15
So. 25.09., 14:15