Sonntagsmatinee

 

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

BIG TIME – DER ARCHITEKT BJARKE INGELS

(OmU, englisch / dänisch)  

Von Kaspar Astrup Schröder, Dänemark 2017, 90 Min.

Fünf Jahre lang war Regisseur Kaspar Astrup Schröder dabei, als der dänische Architekten-Star Bjarke Ingels an schwierigen Planungstreffen teilnahm, gigantische Baustellen besuchte und royalen Gebäudeeinweihungen beiwohnte. Vor der Kamera spricht Ingels darüber, wie mühsam seine Arbeit angesichts der ständigen Kompromisse ist und wie sein Privatleben belastet wird. Er ist oft in der Luft, fliegt zwischen Baustellen auf der ganzen Welt hin und her. Mit gerade mal 43 Jahren verantwortet der Architekt originelle Gebäude wie den Kopenhagener Wohnhaus-Komplex Mountain Dwellings und das VIA 57 West am New Yorker Central Park. In der amerikanischen Metropole arbeitet Ingels auch an seinem momentan aufwändigsten Projekt: einem der Wolkenkratzer des neuen World Trade Centers…

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 25.02., 12:00

EL SEPTIMO SENTIDO – I AM A DANCER. VON DER KUNST ZU LEBEN

(teilweise spanische OmU) 

Von Silke Abendschein, Deutschland 2017, 76 Min.

2009 begegnete Filmemacherin und Kostümbildnerin Silke Abendschein die spanischen Tänzerinnen Avatâra Ayuso, Alejandra Banjo und Eugenia Morales – und entschied sich, einen Film über sie zu drehen. Entstanden ist ein Porträt über drei grundverschiedene Künstlerinnen, die im von Umwälzungen geprägten Europa ihren Traum verwirklichen wollen. Ehrgeiz und Leidenschaft sind dabei wichtig, aber auch aus ihrem Privatleben schöpfen die Tänzerinnen Kraft für ihren harten Alltag, den sie unter anderem in London, Barcelona, Madrid und Dresden leben. Während Avatâra als Choreografin arbeitet und ihre eigene Kompanie aufbaut, ist Alejandra als nicht fest engagierte Tänzerin frei und ungebunden. Eugenia hingegen ist Quereinsteigerin: Sie gab ihre Karriere als Architektin auf, um eine Ballettschule zu gründen.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

So. 25.02., 14:00