Wochenprogramm

Dienstag, 25.09.2018  BIS  Montag, 01.10.2018

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

Dienstag, 25.09.2018

17:30

GLÜCKLICH WIE LAZZARO – LAZZARO FELICE

(italienische OmU)

Von Alice Rohrwacher, Italien / Frankreich / Schweiz / Deutschland 2018, 126 Min.
mehr

19:45

UTOYA 22. JULI

(norwegische OmU)

Von Erik Poppe, Norwegen 2018, 93 Min.
mehr

21:30

SHUT UP AND PLAY THE PIANO

(OmU)

Von Philipp Jedicke, Deutschland / Frankreich / Großbritannien 2018, 85 Min.
mehr

Mittwoch, 26.09.2018

17:30

GLÜCKLICH WIE LAZZARO – LAZZARO FELICE

(italienische OmU)

Von Alice Rohrwacher, Italien / Frankreich / Schweiz / Deutschland 2018, 126 Min.
mehr

20:00

SELTSAME DINGE

Melodram von Julia Krause und Friederike Thielmann. Performance für Piano und Kinoleinwand
mehr

21:30

SHUT UP AND PLAY THE PIANO

(OmU)

Von Philipp Jedicke, Deutschland / Frankreich / Großbritannien 2018, 85 Min.
mehr

Donnerstag, 27.09.2018

18:00

UTOYA 22. JULI

(norwegische OmU)

Von Erik Poppe, Norwegen 2018, 93 Min.
mehr

20:00

SWEET COUNTRY

(englische OmU)

Von Warwick Thornton, Australien 2017, 113 Min.
mehr

22:00

SHUT UP AND PLAY THE PIANO

(OmU)

Von Philipp Jedicke, Deutschland / Frankreich / Großbritannien 2018, 85 Min.
mehr

Freitag, 28.09.2018

15:00

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

Spielfilm von Dennis Gansel, Deutschland 2018, 110 Min., FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 7 Jahren
mehr

18:00

UTOYA 22. JULI

(norwegische OmU)

Von Erik Poppe, Norwegen 2018, 93 Min.
mehr

20:00

SWEET COUNTRY

(englische OmU)

Von Warwick Thornton, Australien 2017, 113 Min.
mehr

22:00

SHUT UP AND PLAY THE PIANO

(OmU)

Von Philipp Jedicke, Deutschland / Frankreich / Großbritannien 2018, 85 Min.
mehr

Samstag, 29.09.2018

14:00

SELTSAME DINGE

Melodram von Julia Krause und Friederike Thielmann. Performance für Piano und Kinoleinwand
mehr

16:00

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

Spielfilm von Dennis Gansel, Deutschland 2018, 110 Min., FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 7 Jahren
mehr

18:00

UTOYA 22. JULI

(norwegische OmU)

Von Erik Poppe, Norwegen 2018, 93 Min.
mehr

20:00

SWEET COUNTRY

(englische OmU)

Von Warwick Thornton, Australien 2017, 113 Min.
mehr

22:00

SHUT UP AND PLAY THE PIANO

(OmU)

Von Philipp Jedicke, Deutschland / Frankreich / Großbritannien 2018, 85 Min.
mehr

Sonntag, 30.09.2018

11:30

SEESTÜCK

Von Volker Koepp, Deutschland 2018, 135 Min.
mehr

14:00

SELTSAME DINGE

Melodram von Julia Krause und Friederike Thielmann. Performance für Piano und Kinoleinwand
mehr

16:00

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

Spielfilm von Dennis Gansel, Deutschland 2018, 110 Min., FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 7 Jahren
mehr

18:00

UTOYA 22. JULI

(norwegische OmU)

Von Erik Poppe, Norwegen 2018, 93 Min.
mehr

20:00

SWEET COUNTRY

(englische OmU)

Von Warwick Thornton, Australien 2017, 113 Min.
mehr

22:00

SHUT UP AND PLAY THE PIANO

(OmU)

Von Philipp Jedicke, Deutschland / Frankreich / Großbritannien 2018, 85 Min.
mehr

Montag, 01.10.2018

18:00

UTOYA 22. JULI

(norwegische OmU)

Von Erik Poppe, Norwegen 2018, 93 Min.
mehr

20:00

SWEET COUNTRY

(englische OmU)

Von Warwick Thornton, Australien 2017, 113 Min.
mehr

22:00

SHUT UP AND PLAY THE PIANO

(OmU)

Von Philipp Jedicke, Deutschland / Frankreich / Großbritannien 2018, 85 Min.
mehr

GLÜCKLICH WIE LAZZARO – LAZZARO FELICE

Von Alice Rohrwacher, Italien / Frankreich / Schweiz / Deutschland 2018, 126 Min.
Mit Adriano Tardiolo, Luca Chikovani, Alba Rohrwacher

Der gutmütige Lazzaro lebt als Knecht auf einem italienischen Bauernhof und kümmert sich um alles, was so anfällt, egal ob es Haus oder Hof betrifft. Ihm erscheint es ganz normal, dass er von der Familie ausgenutzt wird, so wie diese sich auch nicht darüber wundert, dass alle Familienmitglieder Leibeigene der Marquesa Alfonsina de Luna sind und wiederum von dieser ausgebeutet werden. Doch sie irren, denn die Zeit der Leibeigenschaft ist schon lange vorbei, und als sie diesen Irrtum aufdecken, muss sich die Sippe plötzlich in der Moderne zurechtfinden. Doch so ganz anders sind die Strukturen der Gesellschaft auch in diesen fortschrittlicheren Zeiten nicht. Unterdessen lernt Lazzaro den gleichaltrigen Tancredi kennen, den Sohn der Marquesa Alfonsina de Luna. Zwischen den beiden gegensätzlichen jungen Männern entwickelt sich langsam eine zarte Freundschaft.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Do. 13.09. bis So. 16.09., 19:30
Mo. 17.09., 21:45
Di. 18.09., 19:30
Do. 20.09. bis Mi. 26.09., 17:30