Wochenprogramm

Dienstag, 23.10.2018  BIS  Montag, 29.10.2018

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

Dienstag, 23.10.2018

18:00

NANOUK

(OmU)

Von Milko Lazarov, Bulgarien / Deutschland / Frankreich 2018, 97 Min.
mehr

20:00

DOGMAN

(italienische OmU)

Von Matteo Garrone, Italien 2018, 102 Min.
mehr

22:00

FUNERAL PARADE OF ROSES - BARA NO SÔRETSU

(japanische OmU)

Von Toshio Matsumoto, Japan 1969, 107 Min.
mehr

Mittwoch, 24.10.2018

18:00

DER PRINZ UND DER DYBBUK

(OmU)

Von Elwira Niewiera und Piotr Rosolowski, Polen / Deutschland 2018, 82 Min.
mehr

19:30

SORRY ANGEL

(französische OmU)

Von Christophe Honoré, Frankreich 2018, 132 Min.
mehr

22:00

FUNERAL PARADE OF ROSES - BARA NO SÔRETSU

(japanische OmU)

Von Toshio Matsumoto, Japan 1969, 107 Min.
mehr

Donnerstag, 25.10.2018

18:00

GIRL

(französische OmU)

Von Lukas Dhont, Belgien 2018, 105 Min.
mehr

20:00

DER AFFRONT

(arabische OmU)

Von Ziad Doueiri, Libanon / Belgien / Frankreich / Zypern / USA 2017, 113 Min.
mehr

22:15

DOGMAN

(italienische OmU)

Von Matteo Garrone, Italien 2018, 102 Min.
mehr

Freitag, 26.10.2018

15:00

MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖSSTEN FEHLER DES UNIVERSUMS

Spielfilm von Stefan Westerwelle, Deutschland / Finnland 2018, 94 Min., FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 7 Jahren
mehr

18:00

GIRL

(französische OmU)

Von Lukas Dhont, Belgien 2018, 105 Min.
mehr

20:00

DER AFFRONT

(arabische OmU)

Von Ziad Doueiri, Libanon / Belgien / Frankreich / Zypern / USA 2017, 113 Min.
mehr

22:00

DOGMAN

(italienische OmU)

Von Matteo Garrone, Italien 2018, 102 Min.
mehr

Samstag, 27.10.2018

16:00

MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖSSTEN FEHLER DES UNIVERSUMS

Spielfilm von Stefan Westerwelle, Deutschland / Finnland 2018, 94 Min., FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 7 Jahren
mehr

18:00

GIRL

(französische OmU)

Von Lukas Dhont, Belgien 2018, 105 Min.
mehr

20:00

DER AFFRONT

(arabische OmU)

Von Ziad Doueiri, Libanon / Belgien / Frankreich / Zypern / USA 2017, 113 Min.
mehr

22:00

DOGMAN

(italienische OmU)

Von Matteo Garrone, Italien 2018, 102 Min.
mehr

Sonntag, 28.10.2018

12:00

MORITZ DANIEL OPPENHEIM – THE FIRST JEWISH PAINTER

Von Isabel Gathof, Deutschland 2017, 101 Min.
mehr

14:00

ETGAR KERET – BASED ON A TRUE STORY

(englische OmU)

Von Stephane Kaas, Frankreich / Israel / Niederlande / USA 2017, 67 Min.
mehr

16:00

MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖSSTEN FEHLER DES UNIVERSUMS

Spielfilm von Stefan Westerwelle, Deutschland / Finnland 2018, 94 Min., FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 7 Jahren
mehr

18:00

GIRL

(französische OmU)

Von Lukas Dhont, Belgien 2018, 105 Min.
mehr

20:00

DER AFFRONT

(arabische OmU)

Von Ziad Doueiri, Libanon / Belgien / Frankreich / Zypern / USA 2017, 113 Min.
mehr

22:00

DOGMAN

(italienische OmU)

Von Matteo Garrone, Italien 2018, 102 Min.
mehr

Montag, 29.10.2018

18:00

GIRL

(französische OmU)

Von Lukas Dhont, Belgien 2018, 105 Min.
mehr

20:00

DER AFFRONT

(arabische OmU)

Von Ziad Doueiri, Libanon / Belgien / Frankreich / Zypern / USA 2017, 113 Min.
mehr

22:00

DOGMAN

(italienische OmU)

Von Matteo Garrone, Italien 2018, 102 Min.
mehr

GIRL

Von Lukas Dhont, Belgien 2018, 105 Min.
Mit Victor Polster, Arieh Worthalter, Oliver Bodart, Tijmen Govaerts, Katelijne Damen

Queerfilmspecial
Gewinner der Queer Palm aus Cannes.

Lara ist 15 und hat einen Traum: Sie will Balletttänzerin werden. Als sie an einer renommierten Akademie unter Vorbehalt angenommen wird, zieht sie mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder nach Brüssel. Währenddessen versucht Lara noch einen zweiten Kampf zu gewinnen: Sie will sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen. Äußerlich ist sie bereits ein Mädchen, doch ihr Körper ist noch der eines Jungen. Ihr Vater unterstützt sie bei ihrem Vorhaben, begleitet seine Tochter bei jedem Schritt und ist für sie da, genau wie Psychologen und Ärzte. Doch der Leistungsdruck auf die junge Ballerina ist enorm und nebenbei wird Lara durch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler ins heiß-kalte Wasser der Pubertät geworfen. Das kräftezehrende Training zwingt Lara schließlich zur Selbstkasteiung, mit der sie wiederum ihre Operation aufs Spiel setzt. Ihre beiden großen Träume scheinen sich immer mehr zu widersprechen. Als die Ärzte ihr schließlich das Ballett verbieten, trifft Lara eine folgenschwere Entscheidung, mit der sie endgültig zur Frau werden will.

Zur Seite der Queerfilmnacht

Film in der IMDb suchen

Termine

Di. 16.10., 19:30
Do. 25.10. bis Di. 30.10., 18:00