Kinderkino

 

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

ROMYS SALON

 

Spielfilm von Mischa Kamp, Deutschland / Niederlande 2019, 90 Min.
Mit Vita Jeijmen, Beppie Melissen, Noortje Herlaar

Eigentlich gefällt es Oma Stine gar nicht, dass sie nach der Schule auf ihre Enkelin Romy aufpassen muss. Schließlich hat sie noch einen Friseursalon zu schmeißen! Aber ihre frisch geschiedene Tochter Margot muss auch arbeiten, also bleibt ihr keine andere Wahl, wenn sie sie unterstützen will. So kommt Romy jeden Nachmittag in den Salon und hilft etwas mit. Doch mit der Zeit bemerkt das Mädchen, dass mit ihrer Großmutter etwas nicht stimmt. Denn die beginnt plötzlich, Dänisch zu sprechen und kann nicht aufhören, von ihrer Kindheit in Dänemark zu erzählen. Romy versucht daraufhin alles, um geheim zu halten, dass ihre Oma immer öfter durcheinanderkommt. Doch ihr Plan geht mächtig schief, als die alte Dame eines Tages plötzlich im Nachthemd im Laden steht. Der Gang ins Pflegeheim scheint für Romys Oma daraufhin unausweichlich. Ihre Enkelin fragt sich derweil, ob es Stine dort auch gut geht, und schmiedet einen Plan, wie sie ihre Großmutter wieder aufmuntern kann...

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Sa. 26.09. bis So. 27.09., 16:00

DIE HEINZELS

 

Animationsfilm von Ute von Münchow-Pohl, Deutschland 2019, 78 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6 Jahren

Gemeinsam mit den anderen Heinzelmännchen lebt Helvi tief unter der Erde, und das seit einer halben Ewigkeit! Doch wie lange soll das trostlose Leben dort unten noch so weitergehen? Das Heinzelmädchen hat ein für alle Mal genug von der unterirdischen Enge und Finsternis und beschließt deswegen kurzerhand, sich auf den Weg an die Erdoberfläche zu machen. Gemeinsam mit den Heinzeljungen Kipp und Butz erkundet Helvi schließlich die Welt der Menschen, wo sie schon bald ihre wahre Bestimmung finden sollte: Als sie nämlich den grantigen Konditor Theo trifft und von dessen Backwaren nascht, weiß sie sofort: Sie will auch Konditorin werden! Theo ist von dieser Idee anfangs gar nicht begeistert, könnte die Hilfe von Helvi und ihren Freunden im Kampf gegen seinen geldgierigen Bruder aber durchaus gebrauchen...

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Sa. 03.10. bis So. 04.10., 16:00

MEINE FREUNDIN CONNI – GEHEIMNIS UM KATER MAU

 

Animationsfilm von Ansgar Niebuhr, Deutschland 2020, 76 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 4 Jahren

Aufregung, Reisevorbereitungen und Kater Mau ergeben zusammen ein völliges Chaos. Zum allerersten Mal macht Conni zusammen mit den anderen „großen“ Kindern aus dem Kindergarten eine Reise ohne ihre Familie. Die Erzieher Hanne und Lennart werden viel Arbeit haben, um den wilden Haufen zu bändigen. Als Conni im Hotel, der alten Burgmühle im Schloss Funkelstein, ankommt, entdeckt sie, dass Kater Mau als blinder Passagier mitgekommen ist. Insgeheim jubelt sie, obwohl sie weiß, dass Tiere im Schloss verboten sind, denn die Gastgeberin, Frau Weingärtner, ist allergisch gegen die Vierbeiner. Ein verrücktes Versteckspiel beginnt, weil die Erwachsenen Mau nicht entdecken dürfen. Conni weiht also ihre besten Freunde Anna und Simon in ihr kleines Geheimnis ein. Doch Mau zu verstecken ist nicht einfach. Denn der hat seine eigenen Pläne, was nur noch mehr Chaos verursacht ...

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Sa. 10.10. bis So. 11.10., 16:00

LASSIE – EINE ABENTEUERLICHE REISE

 

Spielfilm von Hanno Ollerdissen, Deutschland 2020, 106 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6 Jahren
Mit Nico Marischka, Sebasian Bezzel, Anna-Maria Mühe

Flo ist zwölf Jahre alt und Lassie seine beste Freundin. Seit er denken kann, leben er und seine treue Hündin in einem beschaulichen Dörfchen in Süddeutschland. Eines Tages jedoch verliert Florians Vater Andreas seine Arbeit, was dazu führt, dass die Familie in eine kleinere Wohnung ziehen muss, wo Lassie nicht mehr leben kann, weil dort keine Hunde erlaubt sind. Flo bricht es fast das Herz. Die Collie-Hündin findet ein neues Zuhause bei Graf von Sprengel, der sogleich mit Lassie und seiner Enkelin Priscilla zu einem Urlaub an der Nordsee aufbricht. Doch dort wird Lassie von dem hinterhältigen Hausmeister gar nicht gut behandelt. Als sich die Chance ergibt, reißt Lassie aus und beginnt eine abenteuerliche Reise quer durch Deutschland, immer auf der Suche nach Flo. Doch Lassie ist nicht die Einzige, die sich auf eine Reise macht. Auch Flo hält es nicht mehr aus und beginnt eine verzweifelte Suche nach seiner Hündin. So leicht wird sich das Duo nämlich nicht unterkriegen lassen!

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Sa. 17.10. bis So. 18.10., 16:00

WARUM ICH HIER BIN

 

Dokumentarfilm von Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester, Deutschland 2018, 67 Min., FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 9 Jahren

Fünf Menschen, alle zwischen zehn und 84 Jahren alt, berichten davon, warum sie ihre Heimat verlassen mussten und wie es damals war, hier in Deutschland zum ersten Mal anzukommen. Da gibt es zum Beispiel die 16-jährige Lena, die 2011 nach dem verheerenden Erdbeben und dem darauffolgenden Reaktorunfall aus Fukushima nach Deutschland kam. Sie vermisst ihre Heimat Japan noch immer. Der Fußballspieler Cacau ist Brasilianer und wuchs bei seinem alkoholkranken Vater und seiner Mutter auf, die sich alleine um ihn und seine Brüder kümmerte. Im Teenageralter ging er nach Deutschland, um Fußballer zu werden, und wurde 2007 mit dem VfB Stuttgart Deutscher Meister. Die 81-jährige Karin Schiller floh nach dem Zweiten Weltkrieg als sogenanntes „Wolfskind“ vor der Hungersnot von Ostpreußen nach Litauen und wurde von einer liebevollen Familie aufgenommen. In ihrem Dokumentarfilm zeigen die Filmemacher Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester Fluchtursachen und Lebenswege auf und thematisieren, wie eine erfolgreiche Integration möglich ist.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Sa. 24.10. bis So. 25.10., 16:00